BIOGRAPHIE

Als Tochter professioneller Musiker nahm Milena Ivanova bereits in jungen Jahren Violin- und Harfenunterricht, bevor sie mit 14 ihren ersten Cellounterricht bei Janos Török erhielt.

Nach einem Jahr wurde sie an der Hochschule für Musik Würzburg als Vollzeitstudentin in dessen Celloklasse aufgenommen. Das Studium führte sie mithilfe von "Erasmus" zu einem Auslandsstudium nach Budapest, Ungarn.

2012 erhielt sie ihr Diplom und im Februar 2015 ihren Master an der HfM Würzburg.

Sie nahm aktiv an Meisterkursen bei namhaften Cellisten teil, wie u.a. Prof. Wolfgang Boettcher (Berlin), Prof. David Geringas (Berlin), Prof. Bernard Greenhouse (USA), Prof. Jontscho Bayrov (Wien) und Prof. Laszló Fenyö (Karlsruhe).

Neben einjähriger Anstellung als Cellistin im Philharmonischen Orchester Würzburg war sie im Mainfranken Theater Würzburg und beim Schauspiel Theater und Philharmonie Thüringen Altenburg/Gera an zahlreichen Produktionen als Cellistin und Schauspielerin beteiligt.

Sie ist Mitglied des "Karalis Cello Quartett" Cagliari, des "Trio Ivanov"(mit Dimiter Ivanov und Katia Bouscarrut) und gründete 2009 das Duo "Ivanova-Delgado" (mit Francisco Daniel Delgado García), mit welchem sie regelmäßig auftritt. Seit November erfüllt sie einen Lehrauftrag am Erlanger Musikinstitut, spielt als Gast im Philharmonischen Orchester Würzburg und führt eine rege Konzerttätigkeit auf dem internationalen Konzertpodium.

Zurzeit ist sie Dozentin für Violoncello am Erlanger Musikinstitut.

ABOUT Milena Ivanova

Instrumente: Violoncello

Milena Ivanova ist eine versierte Musikerin und Künstlerin, dessen rege Konzerttätigkeit sie u.a. mit Musikern wie Dimiter Ivanov, Daniel Robert Graf, Robert Witt, Sergej Drabkin, Viktor Aslund, Paul Amrod, Richard C. Stuart verbindet.

KONZERTE
Anstehende
Letzte
Auftrittsorte sind u.a.
Würzburg, Wertheim, Erlangen, Nürnberg