BIOGRAPHIE

Das im Herbst 2013 gegründete Streichquartett besteht aus vier jungen Musikern aus den Niederlanden, Spanien, Deutschland und Italien, die sich an der Musikhochschule Hannover kennengelernt haben. Die erfahrenen Kammermusiker haben schon in anderen Ensembles gewirkt und zahlreiche Stipendien und Wettbewerbe für sich entschieden. In Hannover studieren sie bei Prof. Oliver Wille (Kuss Quartett). Weitere musikalische Anregungen erhielten sie von Eberhard Feltz, Donald Weilerstein, Rainer Schmidt (Hagen Quartett), Ulf Schneider (Trio Jean Paul) und Volker Jacobsen (Artemis Quartett). 

Im Februar 2014 gaben sie ihr Debut-Konzert mit Rundfunkaufnahme im NDR Sendesaal Hannover. Im März 2014 beim Heidelberger Frühling waren sie als Stipendiaten der Festival Akademie in zahlreichen Konzerten zu hören, unter anderem mit einer Uraufführung des vierten Streichquartett von Matthew Barnson. Im November letzten Jahres spielten sie zu Helmut Lachenmanns 80. Geburtstag sein 2. Streichquartett beim Frankfurter Festival „Quartettaffairs“. Das Quartett erhielt kürzlich ein Stipendium der Stiftung „Yehudi Menuhin Live music now e.V.“. Neulich wurde das Quartett mit dem Moderationspreis der Boris Pergamenschikow Preis ausgezeichnet.

Das Daphnis Quartett geht inzwischen einer regelmäßigen Konzerttätigkeit im In- und Ausland nach. Darüber hinaus bereitet sich das Quartett auf mehrere internationale Wettbewerbe vor.

Repertoire
01
Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Streichquartett Nr. 3 in D-Dur, op. 18 Nr. 3
02
Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Streichquartett Nr. 9 in C-Dur, op. 59 Nr. 3
03
Barnson, Matthew
Streichquartett Nr. 4
04
Luigi Boccherini (1743 - 1805)
Streichquartett Op. 44/4
05
Joseph Haydn (1732 - 1809)
Streichquartett Op. 20/4
06
Joseph Haydn (1732 - 1809)
Streichquartett Op. 76/6
07
Helmut Lachenmann (1935)
Streichquartett Nr. 2 "Reigen seliger Geister"
08
Witold Lutosławski (1913 - 1994)
Streichquartett
09
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Divertimento in D-Dur, KV 136
10
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Streichquartett in d-moll, KV 421
ABOUT Daphnis Quartett

Instrumente: Geige, Bratsche, Geige, Violoncello

Moritz Ter-Nedden, violine
Frédérique Gulikers, violine
Michele Costantini, viola
Elisa Aylon, cello

KONZERTE
Anstehende
Letzte
ENSEMBLEMITGLIEDER
Moritz Ter-Nedden
Geige
Elisa Aylon
Violoncello